Leggings aus Tshirts

Aus zwei alten Tshirts lässt sich eine Leggings nähen. Für dieses Beispiel habe ich vier alte Tshirts gebraucht, da ich jeweils nur die Rückseiten genommen habe. Zwei Vorderseiten hatte ich bereits für die Designer-Jogginghose gebraucht.

shirtleggins-7

Zunächst schauen, wie die Tshirts am besten angeordnet werden. Je zwei untereinander ergeben ein Hosenbein. Wenn jeweils ganze Tshirts verwendet werden, ist die fertige Hose einheitlicher.

Den Schnitt probehalber darauf legen; wenn die Breite nicht ausreicht, in das Obere Tshirt mittig einen Keil einnähen.

shirtleggins-6

Bei mir hats gepasst, also die Shirts jeweils der Länge nach aneinander nähen. Ich mach das mit einem elastischen Zick-Zack-Stich und nähe abschließend noch einmal mit Elastikstich drüber, damit die Naht nicht hubbelig wird.

shirtleggins-4

Hier rechts von der Rückseite, links von der Vorderseite zu sehen. Nun beide Teile rechts auf rechts ganz glatt aufeinander legen, dabei darauf achten, dass die unteren Säume deckungsgleich sind.

shirtleggins-3

Dort wird nun der Schnitt angelegt – so spart man sich das Versäubern der Hosenbeine! Mit dem Rollschneider ausschneiden, anschließend jeweils die vordere und hintere Mittelnaht absteppen, danach die Beine schließen. Hierfür nehme ich nur den normalen Elastikstich.

shirtleggins-2

Von Links sieht das dann so aus. Den Bund habe ich bereits umgesteckt. Der wird einmal ca. einen halben Zentimeter vom Rand weg abgesteppt, danach noch einmal breit genug, dass ein Gummiband eingezogen werden kann. An der Rückseite eine Öffnung lassen!

shirtleggins-1

Da wird nun noch das Gummiband eingezogen und zusammengenäht – fertig ist die Leggings:

shirtleggins-8

Hier noch ein Beispiel aus zwei kompletten Tshirts. Auf die Leggings ist mein Liebster richtig neidisch :)

dav

Viel Spaß beim Nachnähen!

 

Hinterlass mir 'ne Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s