Tagesarchiv: 7. Oktober 2020

Häkelkürbis

Es geht rasant auf Samhain (aka Halloween) zu und ich hab eine kleine Anleitung für Häkelkürbisse für euch. Dazu braucht ihr etwas Wolle in Kürbisfarbe (also orange, gelb, gold, …) und einen kleinen Rest grüne Wolle. Außerdem Füllwatte, passende Häkelnadel und eine Stopfnadel.

Beginne mit vier Luftmaschen, die du zum Kreis schließt.
Sechs feste Maschen in den Kreis häkeln. Nächste Runde je zwei fM in eine fM häkeln. Dann in jede 2. Masche zwei fM häkeln, folgende Runde jede 3. Masche…. – bis der Boden groß genug ist.

Anschließend spiralig feste Maschen häkeln, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Ich hab hier sieben Runden gehäkelt:

Hier sieht man gut, dass ich den Faden doppelt genommen habe, wei er sonst etwas zu dünn gewesen wäre. In den weiteren Runden wird wieder abgenommen, das heißt, jede 4./5. Maschen zusammenhäkeln, anschließend jede 3./4., 2./3. usw. – zwischendurch aber dran denken, dass der Kürbis noch befüllt werden möchte!

So sieht das dann aus; damit fortfahren, den Kürbis zu schließen. Am Ende den Faden ganz lang abschneiden! Ca. 50 cm dürfen es schon sein.

Das Fadenende in die Stopfnadel fädeln und ab durch die Mitte: Schlaufe außenherum, in der Mitte durch und schön festziehen. Dann auf der gegenüberliegenden Seite, wieder festziehen, usw. Je nach Größe ca. fünf bis sieben Mal – so ergibt sich die Kürbisform:

Das Fadenende jetzt fest verknoten, damit sich die Form nicht lockert. Nach innen verstechen und abschneiden.

Für den Stiel an der Oberseite an einer der Schlaufen mit grüner Wolle ansetzen, ca. sieben Luftmaschen häkeln (je nach Größe des Kürbisses) und mit Kettmaschen ins hintere Maschenglied zurückhäkeln. Das Fadenende in einer gegenüberliegenden Schlaufe verschlingen, die beiden Enden zweidrei Mal verknoten und nach innen verstechen:

So sieht der fertige Kürbis von oben aus – und das geht wirklich so schnell und einfach, wie ichs hier beschrieben habe.

Na, sieht der nicht zum Anbeißen aus? :) Am liebsten leben Kürbisse natürlich in großen Familien, also wenn du schon dabei bist, häkel noch mal drei, fünf, acht weitere Kürbisse – größer, kleiner, mit dickerer oder dünnerer Wolle…. Wenn es ganz große werden sollen, können sie auch mit Kirschkernen befüllt werden.

Viel Spaß beim Nachhäkeln!

Hab ich heute schon erwähnt, wie gräßlich und bescheuert der neue Editor hier ist???