Überwurf: Schachtel-Upcycling

Aus einer einfachen Schachtel lässt sich ganz leicht ein Hingugger zaubern:

ueberwurf

So ein Überwurf ist schnell genäht; entstanden ist die Idee beim Nähen der Doseninnenkleidchen. Das ist nicht viel anders, nur dass die Höhe doppelt gemessen und nach außen etwas verbreitert wird, damit sich die Hülle gut umschlagen lässt. In der Schema-Zeichnung sieht das so aus:

schema-ueberwurf2

Wichtig ist bei dieser Darstellung, dass „Umschlag außen“ genauso hoch ist wie die „Höhe“ und nach außen beidseitig breiter wird. Dazu auf jeder Kantenseite einzwei Zentimeter draufschlagen, je nach Größe der Schachtel.

Der Stoff kann aus einem Stück zugeschnitten werden; Nahtzugaben für die Seitennähte (grüne Linien) und dem äußeren Saum (gelbe Linien) müssen noch draufgeschlagen werden.

Die vier Seiten jeweils zusammennähen und versäubern, den Umschlag versäumen und schon ist der Überwurf fertig. Natürlich können auch Einzelteile genäht werden, wenn z.B. der Boden andersfarbig als die Wände werden soll. Dann natürlich weitere Nahtzugaben einberechnen.

Im Bild ganz oben hab ich den Überwurf aus Fitzelpatch genäht; dazu gibt es bereits einen Beitrag. Viel Spaß beim Nachnähen!

 

Hinterlass mir 'ne Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s