Untersetzer

Einen echten Suchtfaktor hab ich bei MadewithBluemchen entdeckt – nämlich diese Untersetzer:

2020_03untersetzer

Das ist eine wunderbare Möglichkeit zur Resteverwertung und je nachdem, wie groß man sie macht, können sie auch als Topf- und Schüsseluntersetzer verwendet werden – ok, da müssen die Reste natürlich größer sein :)

Ich hab mir ein Sechseck aus Karton als Schablone ausgeschnitten. Stoffe bügeln, aufeinander legen, Schablone drauf und mit dem Rollschneider alle vier Lagen auf einmal ausschneiden.

Drei Sechsecke hälftig falten, dabei die schöne Seite nach außen. Bügeln. Ich hab den Falz noch knappkantig abgesteppt. Das vierte Sechseck (=Rückseite) mit der schönen Seite nach oben hernehmen, die drei gefalteten Stücke so drauflegen, dass jeweils eine Hälfte drüber und drunter liegt. Feststecken und knappkantig rumnähen. Ecken kürzen, das Ganze wenden, sauber ausformen und bügeln. Hier hab ich ebenfalls nochmal rundum abgesteppt, schaut sauberer aus, find ich.

Fertig ist der Untersetzer – und das geht fast so schnell, wie ichs hier beschrieben habe :) Ist übrigens auch eine schöne Geschenkidee!

Hinterlass mir 'ne Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s