vegane Pralinen?!

Das hab ich gestern bei Missheartmade gelesen: Vegane Pralinen. Rein zufällig hab ich noch ne Tüte Trockenmischobst da, also musste ich das einfach ausprobieren. So wurden es bei mir dann Aprikosen mit Pflaumen zusammen mit Haselnüssen und ein bisschen Vanille.

Da ich kein Kleinmixgerät habe, habe ich alles mit dem Pürierstab zerkleinert, was eine ziemlich batzige Angelegenheit war. Mein Tipp: Lieber gleich die doppelte Menge machen, dann lohnt sich die Sauerei mehr 🙂

Meine Kügelchen habe ich ziemlich kein geformt, anschließend noch in gemahlenen Haselnüssen gewälzelt. Und ich muss sagen: Das Gebatzel hat sich gelohnt. Die Teilchen sind so megalegga!

Unbedingt nachmachen! Die Rezepte findet ihr unter obigem Link und wie gesagt: Lieber gleich die doppelte Menge machen! 🙂

Advertisements

Hinterlass mir 'ne Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s