Plastik-Film

Folgenden Film hab ich bei widerstandistzweckmaessig.wordpress.com gefunden – keine Sorge, der dauert keine fünf Minuten:

Puh, das gehört zu den Dingen, die niemand wirklich hören oder gar sehen will (sehr gut gelöst durch Trickaufnahmen) – die uns aber alle angehen. Und da ja grad irgendwie ein „Plastic free July“ ist, was ich mehr am Rande mitbekommen habe, will ich an dieser Stelle auch gern noch mal an dieses Projekt (theoceancleanup.com) erinnern.  (s.a. hier) Irgendwie müssen wir den Müll doch in den Griff bekommen!

Das sollte nämlich nicht vergessen werden – dass es zwar wichtig und richtig ist, auf Plastik zu verzichten, wo immer es möglich ist. Dass damit alleine der bereits vorhandene Müll aber leider nicht weniger wird.

Auf Meeresfrüchte verzichte ich spätestens seit Fukushima übrigens vollständig. Ölkatastrophen, Radioaktivität, Plastik… nee, das schmeckt mir alles irgendwie nicht so wirklich… 😦

 

Advertisements

Hinterlass mir 'ne Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s